Richtlinien zur sicheren Anwendung

Richtlinien zur sicheren Anwendung der ätherischen Öle von Young Living.

1. Immer eine Flasche V-6, oder reines Pflanzenöl griffbereit haben, wenn ätherische Öle verwendet werden. Bei Hautirritationen können somit sofort die ätherischen Öle mit Pflanzenöl verdünnt werden.

2. Heiße Öle wie Zimt und Nelke auf der Haut vermeiden.

3. Die Ölfläschchen immer fest verschlossen und lichtgeschützt an einem kühlen Ort aufbewahren. So können ätherische Öle ihre Kraft über viele Jahre bewahren.

4. Eventuell außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

5. Ätherische Öle bei der Anwendung bei Kindern unter 7 Jahren immer mit V6 verdünnen.

6. Öle, die einen hohen Mentholgehalt (wie Pfefferminze) aufweisen, nicht bei Kindern unter 7 Jahren im Halsbereich anwenden.

7. Ätherische Öle nicht in die Augen oder Ohren geben, keine Kontaktlinsen berühren oder Augen reiben, solange die Öle auf den Fingern sind.

8. Ätherische Öle mit einem hohen Phenolgehalt - Oregano, Immortelle, Zimt, Thymian, Nelke, Zitronengras, Bergamotte, Thieves(Diebe) und Immupower (Immunkraft) - können Kontaktlinsen angreifen und Augen irritieren. Wenn ein ätherisches Öl in die Augen gelangt, nicht mit Wasser, sondern mit reinem Pflanzenöl auswischen.

9. Bei Schwangerschaft vor der Verwendung ätherischer Öle, die eine hormonähnliche Wirkung besitzen, wie Muskatellersalbei, Salbei, Rainfarn, Wacholder und Fenchel immer mit dem behandelnden Arzt besprechen.

10. Bei Krampfanfällen und hohem Blutdruck vor der Anwendung ätherischer Öle immer mit dem behandelnden Arzt sprechen. Ysop, Fenchel oder Rainfarn dürfen nicht verwendet werden.

11. Bei Neigung zu allergischen Reaktionen immer zuerst eine geringe Menge eines ätherischen Öls an der Innenseite der Unterarme austesten, bevor die Öle auf andere Körperstellen aufgetragen werden.

12. Nicht unverdünnte ätherische Öle ins Badewasser geben. Immer vorher mit einem natürlichen Badegel, Honig oder Milch zum Emulgieren vermischen.

Direkte Sonnenbestrahlung und ätherische Öle: Zitrone, Bergamotte, Orange, Mandarine, White Angelica (Weißer Engel) oder Mischungen, welche Zitrusöle beinhalten, können eine Hautreaktion oder Pigmentierung hervorrufen, wenn die Haut kurz darauf Sonnenlicht ausgesetzt wird.

Deshalb: Die Fußsohlen sind eine der sichersten und effektivsten Stellen, an denen Öle angewendet werden können.

Katalog, Preise und Bestellen